Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  •  sich flexibel im Zahlraum bis 20 zu orientieren.
  • Zahlen von 1 bis 20 zu benennen und der Größe nach zu ordnen.
  • Zahlen zu vergleichen und dabei die entsprechenden Zeichen zum Größenvergleich zu verwenden (<, =, >).
  • Unterschiede zwischen zwei Anzahlen genau zu bestimmen und zu beschreiben (Um wie viel mehr bzw. weniger?).

Verweise auf weitere Informationen und Materialien zum Thema

Ergänzendes Material auf PIKAS

Piko mit einem Schild in Pfeilform, auf dem "Diagnose und Förderung" steht

Diagnose- und Fördermaterial

Konkrete Materialien zur Diagnose und Förderung finden Sie im Bereich Diagnose und Förderung - "Zahlen vergleichen" und "Zahlen ordnen"

Piko mit einem Schild, auf dem "Selbststudium" steht

Selbststudiumsmaterial

Weiterführende Hintergrundinformationen finden Sie im Selbststudiumsmodul "Zahlverständnis"

Deckblatt der Kartei "Mathematik am Schulanfang" zum Thema "Kurzaktivitäten und Spiele"

Kartei "Mathematik am Schulanfang"

Geeignete Kurzaktivitäten und Spiele finden Sie in der Kartei "Mathematik am Schulanfang"

Material Partnerprojekte

Weiterführendes Material zum Einsatz im Unterricht finden Sie auch auf folgenden Partnerprojektseiten

Logo von "Mahiko"

Mahiko Übungen und Lernvideos

Schwerpunkt: Förderung des Zahlverständnisses durch Übungen und Lernvideos für Kinder mit integrierten Aktivitäten zum Vergleichen und Ordnen von (An-)Zahlen

Klassenstufe: 1


Logo von "Mathe inklusiv mit PIKAS"

Mathe inklusiv mit PIKAS

Schwerpunkt: Förderung des Zahlverständnisses durch Aufgabenstellungen zum Ordnen von Zahlenkarten mit Adaptions- und Unterstützungsmöglichkeiten für den Einsatz im inklusiven Unterricht

Klassenstufe: 1