Bevorstehende Veranstaltungen

2024
03
Juni
Online-Seminar | Lehrkräfte in NRW
Kartei "Mathematik am Schulanfang" - Diagnose und Förderung früher mathematischer Basiskompetenzen am Schulanfang

Frühe mathematische Basisompetenzen sind als sog. Vorläuferfähigkeiten explizit in den Lehrplan Mathematik Primarstufe aufgenommen worden. Sie stellen eine wichtige Grundlage für erfolgreiches schulisches Mathematiklernen dar. Allerdings scheinen zunehmend weniger Kinder beim Schuleintritt über diese Kompetenzen zu verfügen.

Die Kartei „Mathematik am Schulanfang“ des Projekts PIKAS bietet zahlreiche Aktivitäten und Spiele, um diese Kompetenzen zu diagnostizieren und zu fördern. Neben den Inhaltsbereichen des Lehrplans werden darüber hinaus auch übergeordnete Kompetenzbereiche (wie z. B. Motorik, Aufmerksamkeit) in den Blick genommen.

In diesem Online-Seminar werden am Beispiel einiger Kurzaktivitäten die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Kartei und deren Einbindung in den Unterricht der ersten Schulwochen vorgestellt.

Das Seminar findet von 15:00-15:45 Uhr per Zoom statt. Eine Anmeldung ist ab sofort hier möglich. 

(Hinweis: Dieses Seminar ist inhaltsgleich zum Termin am 25.06.2024 und am 05.09.2024)

2024
19
Juni
Online-Seminar | Lehrkräfte in NRW
Elternarbeit zum Mathematiklernen im und am Schulanfang

Frühe mathematische Basiskompetenzen stellen eine wichtige Grundlage für erfolgreiches schulisches Mathematiklernen dar. Bereits vor Schulbeginn können Kinder im Alltag vielfältige mathematische Erfahrungen sammeln. Dazu sind im Rahmen des Projekts PIKAS verschiedene Materialien zur Elternarbeit entstanden. Wie diese z. B. für die Gestaltung eines Elternabends vor oder kurz nach Einschulung genutzt werden können und wie Eltern ihre Kinder am Schulanfang unterstützen können, ist Inhalt dieses Online-Seminars.

Das Seminar findet von 15:00-15:45 Uhr per Zoom statt. Eine Anmeldung ist ab sofort hier möglich. 

(Hinweis: Dieses Seminar ist inhaltsgleich zum Termin am 02.09.2024.)

2024
25
Juni
Online-Seminar | Lehrkräfte in NRW
Kartei "Mathematik am Schulanfang" - Diagnose und Förderung früher mathematischer Basiskompetenzen am Schulanfang

Frühe mathematische Basisompetenzen sind als sog. Vorläuferfähigkeiten explizit in den Lehrplan Mathematik Primarstufe aufgenommen worden. Sie stellen eine wichtige Grundlage für erfolgreiches schulisches Mathematiklernen dar. Allerdings scheinen zunehmend weniger Kinder beim Schuleintritt über diese Kompetenzen zu verfügen.

Die Kartei „Mathematik am Schulanfang“ des Projekts PIKAS bietet zahlreiche Aktivitäten und Spiele, um diese Kompetenzen zu diagnostizieren und zu fördern. Neben den Inhaltsbereichen des Lehrplans werden darüber hinaus auch übergeordnete Kompetenzbereiche (wie z. B. Motorik, Aufmerksamkeit) in den Blick genommen.

In diesem Online-Seminar werden am Beispiel einiger Kurzaktivitäten die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Kartei und deren Einbindung in den Unterricht der ersten Schulwochen vorgestellt.

Das Seminar findet von 14:30-15:15 Uhr per Zoom statt. Eine Anmeldung ist ab sofort hier möglich. 

(Hinweis: Dieses Seminar ist inhaltsgleich zum Termin am 03.06.2024 und 05.09.2024)

2024
27
August
Online-Seminar | Lehrkräfte in NRW
Mit divomath in der Grundschule digital und verstehensorientiert Mathematiklernen – Einführung in das Modul „Die Zahlen bis 1000 erkunden“

 

Die digitale browserbasierte Plattform divomath (digitale verstehensorientierte Lernumgebung zur Sicherung mathematischer Basiskompetenzen, www.divomath-nrw.de) wurde in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und der TU Dortmund entwickelt und stellt Unterrichtseinheiten zur Einbettung in den Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufe 3 bis 6 für Lehrkräfte in NRW lehrwerksergänzend zur Verfügung.

Inhalt dieser Veranstaltung ist eine Einführung in die inhaltliche Arbeit im Modul „Die Zahlen bis 1000 erkunden“. Darin werden beispielhaft verschiedene Einheiten zum Aufbau von Zahlvorstellungen bei der Erweiterung des Zahlenraums bis 1000 besprochen und diskutiert. Inhaltlich umfassen diese das Verstehen des Zahlenstrahls sowie das Aufbauen und Vertiefen von Strukturen und Beziehungen in der Stellentafel und am Würfelmaterial, sodass vielfältige Zugänge für die verstehensorientierte Arbeit mit divomath im Unterricht erarbeitet werden.

Die Veranstaltung findet von 15:30-16:30 Uhr statt. Die Anmeldung ist vom 28.06. bis 23.08. hier möglich.

(Hinweis: Dieses Seminar ist inhaltsgleich zum Termin am 29.08.2024. Eine wiederholte Teilnahme ist nicht notwendig)

2024
29
August
Online-Seminar | Lehrkräfte in NRW
Mit divomath in der Grundschule digital und verstehensorientiert Mathematiklernen – Einführung in das Modul „Die Zahlen bis 1000 erkunden“

 

Die digitale browserbasierte Plattform divomath (digitale verstehensorientierte Lernumgebung zur Sicherung mathematischer Basiskompetenzen, www.divomath-nrw.de) wurde in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und der TU Dortmund entwickelt und stellt Unterrichtseinheiten zur Einbettung in den Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufe 3 bis 6 für Lehrkräfte in NRW lehrwerksergänzend zur Verfügung.

Inhalt dieser Veranstaltung ist eine Einführung in die inhaltliche Arbeit im Modul „Die Zahlen bis 1000 erkunden“. Darin werden beispielhaft verschiedene Einheiten zum Aufbau von Zahlvorstellungen bei der Erweiterung des Zahlenraums bis 1000 besprochen und diskutiert. Inhaltlich umfassen diese das Verstehen des Zahlenstrahls sowie das Aufbauen und Vertiefen von Strukturen und Beziehungen in der Stellentafel und am Würfelmaterial, sodass vielfältige Zugänge für die verstehensorientierte Arbeit mit divomath im Unterricht erarbeitet werden.

Die Veranstaltung findet von 15:30-16:30 Uhr statt. Die Anmeldung ist vom 28.06. bis 23.08. hier möglich.

(Hinweis: Dieses Seminar ist inhaltsgleich zum Termin am 27.08.2024. Eine wiederholte Teilnahme ist nicht notwendig)

2024
02
September
Online-Seminar | Lehrkräfte in NRW
Elternarbeit zum Mathematiklernen im und am Schulanfang

Frühe mathematische Basiskompetenzen stellen eine wichtige Grundlage für erfolgreiches schulisches Mathematiklernen dar. Bereits vor Schulbeginn können Kinder im Alltag vielfältige mathematische Erfahrungen sammeln. Dazu sind im Rahmen des Projekts PIKAS verschiedene Materialien zur Elternarbeit entstanden. Wie diese z. B. für die Gestaltung eines Elternabends vor oder kurz nach Einschulung genutzt werden können und wie Eltern ihre Kinder am Schulanfang unterstützen können, ist Inhalt dieses Online-Seminars.

Das Seminar findet von 15:00-15:45 Uhr per Zoom statt. Eine Anmeldung ist ab dem 01.07.2024 möglich. 

(Hinweis: Dieses Seminar ist inhaltsgleich zum Termin am 19.06.2024.)

2024
05
September
Online-Seminar | Lehrkräfte in NRW
Kartei "Mathematik am Schulanfang" - Diagnose und Förderung früher mathematischer Basiskompetenzen am Schulanfang

Frühe mathematische Basisompetenzen sind als sog. Vorläuferfähigkeiten explizit in den Lehrplan Mathematik Primarstufe aufgenommen worden. Sie stellen eine wichtige Grundlage für erfolgreiches schulisches Mathematiklernen dar. Allerdings scheinen zunehmend weniger Kinder beim Schuleintritt über diese Kompetenzen zu verfügen.

Die Kartei „Mathematik am Schulanfang“ des Projekts PIKAS bietet zahlreiche Aktivitäten und Spiele, um diese Kompetenzen zu diagnostizieren und zu fördern. Neben den Inhaltsbereichen des Lehrplans werden darüber hinaus auch übergeordnete Kompetenzbereiche (wie z. B. Motorik, Aufmerksamkeit) in den Blick genommen.

In diesem Online-Seminar werden am Beispiel einiger Kurzaktivitäten die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Kartei und deren Einbindung in den Unterricht der ersten Schulwochen vorgestellt.

Das Seminar findet von 15:00-15:45 Uhr per Zoom statt. Eine Anmeldung ist ab dem 01.06.2024 möglich. 

(Hinweis: Dieses Seminar ist inhaltsgleich zum Termin am 03.06.2024 und  25.06.2024.)

2024
07
September
Tagung | Lehrkräfte, Lehramtsanwärter:innen, Studierende, Interessierte
DoMathG in Dortmund

Unter dem Motto „Förderung mathematischer Kompetenzen – sprachbewusst und verstehensorientiert“ lädt die TU Dortmund zum diesjährigen DoMath-Tag für die Grundschule ein. Workshops und Vorträge zu aktuellen Themen der Mathematikdidaktik sollen Lehrkräften, Lehramtsanwärter*innen, Studierenden und Interessierten die Möglichkeit geben, ins Gespräch zu kommen und Impulse für den Mathematikunterricht mit in die Schule zu nehmen.

Der Tag findet am 7. September 2024 von 10:00 bis 15:30 Uhr an der TU Dortmund (Friedrich-Wöhler-Weg 6, 44227 Dortmund) statt. 

Eine Anmeldung ist ab sofort hier möglich.

Weitere Informationen zum Programm und zum Ablauf finden Sie hier

Vergangene Tagungen


Tag der Fachoffensiven 2023

Am 22.02.2023 fand an der TU Dortmund erstmals der Tag der Fachoffensiven statt. Die Tagung bot den Fachberatenden der Fachoffensiven Deutsch und Mathematik die Möglichkeit in einen gegenseitigen Austausch über die Gestaltung der Netzwerkarbeit zu kommen und sich untereinander zu vernetzen. In verschiedenen fachbezogenen Workshops wurden Möglichkeiten der Netzwerkkoordination, der Netzwerkarbeit mit den Schulen sowie der Transfer konkreter inhaltlicher Anregungen.

 

"Mathe inklusiv mit PIKAS"-Tagung 2023

Am 22.03.23 fand die Tagung "Mathe inklusiv mit PIKAS" in Dortmund statt. Die primäre Zielsetzung des Projektes Mathe inklusiv mit PIKAS besteht darin, Lehrkräfte der Primarstufe bei der Planung, Durchführung und Reflexion inklusiven Mathematikunterrichts zu unterstützen. Zu diesem Zweck wurden bislang einige grundlegende Unterrichtsmaterialien entwickelt, Informationstexte verfasst und gleichermaßen mathematikdidaktisch wie auch sonderpädagogisch fundierte Konzeptionen entworfen.

Die Mathe inklusiv mit PIKAS-Tagung bot konkrete Einblicke in die erarbeiteten Konzeptionen und Materialien, damit beides möglichst sinnvoll in den Unterricht integriert werden kann. Dabei richtete sich die Tagung sowohl an Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, als auch an Lehrkräfte.


Tag der Fachoffensiven 2024

Am 21.02.2024 fand an der TU Dortmund bereits zum zweiten Mal der Tag der Fachoffensiven statt. In verschiedenen fachbezogenen Workshops und Werkstätten haben die Fachberatenden der Fächer Deutsch und Mathe Materialien und Möglichkeiten des Transfers dieser Materialien in die Schulen, kennengelernt und erarbeitet. Daneben gab es für die Fachberatenden aber auch wieder vielfältige Möglichkeiten zum Austausch und zur Vernetzung über die Netzwerkarbeit und -koordination untereinander.


"Mathe inklusiv mit PIKAS"-Tagung 2024

Am 13.03.24 fand die siebte „Mathe inklusiv mit PIKAS“-Tagung an der TU Dortmund statt.

Die Tagung wurde von Prof. Dr. Uta Häsel-Weide (Universität Paderborn) mit dem Hauptvortrag „Praktiken im inklusiven Mathematikunterricht“ eröffnet. In welchem Chancen der fachlichen und sozialen Teilhabe aller Schülerinnen und Schüler an gemeinsamen mathematischen Lernprozessen erörtert und Möglichkeiten aufgezeigt wurden, wie diese Lernprozesse strukturiert werden können. Ein besonderer Fokus lag auf der Ausgestaltung konkreter Unterrichtsinteraktionen, die den fachlichen Austausch aller Lernenden untereinander gewinnbringend realisieren.

In verschiedenen Workshops am Vor- und Nachmittag konnten die Teilnehmenden Anregungen unter anderem zu den Themen „Inklusiver Mathematikunterricht für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung“, „Sprachbildung im inklusiven Mathematikunterricht“, „Formen erkunden im inklusiven Mathematikunterricht der Schuleingangsphase“ und „Selbstorganisiert Lernen im digital unterstützten inklusiven Mathematikunterricht an einer Hauptschule“ bekommen und erproben und auch darüber hinaus in den gemeinsamen Austausch kommen. 


Vergangene Online-Seminare für Lehrkräfte in NRW


07.03.2023: Subtraktion verstehen - Lernende in der Einzelförderung beim Aufbau von Grundvorstellungen unterstützen

13.03.2023: Sicher im Einmaleins - Lern- und Erklärvideos als Grundlage für strukturelle Entdeckungen im Unterricht nutzen und Mathehelfende informieren (Mahiko)

03.05.2023: Diagnose und Förderung im Mathematikunterricht – Wie kann beides kontinuierlich im Unterrichtsalltag integriert werden?

10.05.2023: Arbeit mit der Mathekartei: Einstiege, Rituale, Spiele, Übungen

01.06.2023: Arbeit mit der Kartei: Mathematik am Schulanfang - Diagnose und Förderung mathematischer Basiskompetenzen am Schulanfang

05.06.2023: Arbeit mit der Kartei: Mathematik am Schulanfang - Diagnose und Förderung mathematischer Basiskompetenzen am Schulanfang

12.06.2023: Arithmetische Basiskompetenzen sichern

14.08.2023: Arithmetische Basiskompetenzen sichern

16.08.2023: Arbeit mit der Kartei: Mathematik am Schulanfang - Diagnose und Förderung mathematischer Basiskompetenzen am Schulanfang

28.08.2023: Arbeit mit der Kartei: Mathematik am Schulanfang - Diagnose und Förderung mathematischer Basiskompetenzen am Schulanfang

05.09.2023: Arbeit mit der Kartei: Mathematik am Schulanfang - Diagnose und Förderung mathematischer Basiskompetenzen am Schulanfang

07.09.2023: Arbeit mit der Mathekartei: Einstiege, Rituale, Spiele, Übungen

09.09.2023: Do Math G

14.09.2023: Deutschstartende - Material zur Sprachförderung im Mathematikunterricht zur Unterstützung von Lernenden mit geringen Deutschkenntnissen

18.09.2023: Arbeit mit der Kartei: Mathematik am Schulanfang - Diagnose und Förderung mathematischer Basiskompetenzen am Schulanfang

26.09.2023: PIKAS und Mahiko für den Unterricht nutzen

27.09.2023: Arithmetische Basiskompetenzen sichern

23.10.2023: PIKAS und Mahiko für den Unterricht nutzen

30.10.2023: Deutschstartende - Material zur Sprachförderung im Mathematikunterricht zur Unterstützung von Lernenden mit geringen Deutschkenntnissen

06.11.2023: Arithmetische Basiskompetenzen sichern

07.11.2023: Möglichkeiten der Diagnose und Förderung im Anfangsunterricht

13.11.2023: Arbeit mit der Mathekartei

22.11.2023:  Diagnose und Förderung im Mathematikunterricht – Wie kann beides kontinuierlich im Unterrichtsalltag integriert werden?

05.12.2023:  Sicher im Einmaleins: Lern- und Erklärvideos als Grundlage für strukturelle Entdeckungen im Unterricht nutzen und Mathehelfende informieren

12.12.2023: Mit divomath in der Grundschule digital und verstehensorientiert Mathematiklernen - eine Einführung in die Lernumgebung

16.01.2024: Mit divomath in der Grundschule digital und verstehensorientiert Mathematiklernen - eine Einführung in die Lernumgebung

26.02.2024: Mit divomath in der Grundschule digital und verstehensorientiert Mathematiklernen - Multiplikation verstehen

27.02.2024: Mit divomath in der Grundschule digital und verstehensorientiert Mathematiklernen - Multiplikation verstehen

15.04.2024: Mit divomath in der Grundschule digital und verstehensorientiert Mathematiklernen – Einführung in das Modul „Schriftlich subtrahieren“

23.04.2024: Mit divomath in der Grundschule digital und verstehensorientiert Mathematiklernen – Einführung in das Modul „Schriftlich subtrahieren“

14.05.2024: Arbeit mit der Mathekartei: Einstiege, Rituale, Spiele, Übungen