Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  • Zerlegungsbäume zu lösen, d.h. Zahlen multiplikativ zu zerlegen bzw. natürliche Zahlen sicher zu dividieren und somit ihre Teiler zu bestimmen.
  • Begriffe zum Thema „Zerlegungsbäume“ (z.B. „Startzahl“, „Zerlegungszahlen“, „Ast“, „1. Stufe“, „2. Stufe“) fachgerecht zu verwenden.
  • die zugrundeliegende Struktur von Zerlegungsbäumen zu beschreiben und zu begründen.
  • zunehmend systematisch alle Zerlegungen zu einer Startzahl aufzuspüren und deren Vollständigkeit zu begründen.
  • Vermutungen zu Zerlegungsbäumen aufzustellen und zu überprüfen.

Zentrale Unterrichtsinhalte

  • Zerlegungsbäume kennenlernen (z.B. mit dem Spiel „Wer zerlegt zuletzt?“)
  • ein Regelplakat zum Konstruktionsprinzip der Zerlegungsbäume erstellen
  • einen Wortspeicher zum Thema „Zerlegungsbäume“ anlegen
  • Zerlegungsbäume mit vorgegebenen Startzahlen berechnen
  • eigene Zerlegungsbäume erfinden
  • Auffälligkeiten an Zerlegungsbäumen entdecken und beschreiben (verbal und/oder mit Hilfe von Forschermitteln)
  • Forscheraufträge zu Zerlegungsbäumen bearbeiten (z.B. „Finde alle Zerlegungsbäume mit der Startzahl 24“)
  • Zerlegungsbäume mit Zahlenlücken vervollständigen
  • strukturierte und unstrukturierte Übungen zu Zerlegungsbäumen durchführen
  • Vermutungen zu Zerlegungsbäumen aufstellen und überprüfen (z.B. zu Zusammenhängen zwischen Startzahlen)

Exemplarisches Unterrichtsmaterial

Schwerpunkte der Unterrichtsreihe: Förderung und Vertiefung des Operationsverständnisses der Division durch das Kennenlernen, Erforschen und Lösen von Zerlegungsbäumen

Klassenstufe: 3-6

Struktur von Zerlegungsbäumen