Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  • eine Anzahl von Objekten zu zehn zusammenzufassen (zu bündeln).
  • das Bündeln als Ordnungsprinzip zu verstehen.
  • Zehner als Einheit zu verstehen.
  • Zahlen mit Plättchen und Zehnerstreifen (Würfelmaterial) zu legen.
  • Stellenwerte zu legen und zu zeichnen.
  • eine zweistellige Zahl in die Stellenwerttafel einzutragen.
  • Die Wertigkeit der Stellen (Einer, Zehner und Hunderter) und deren Bedeutung zu erkennen und zu beschreiben. 
  • Begriffe fachgerecht zu verwenden (z. B. Einer, Zehner, Hunderter).

Zentrale Unterrichtsinhalte

  • einzelne Gegenstände bündeln (z. B. in Eierkartons) 
  • Plättchen im Hunderterfeld bündeln
  • Zahlen bis 100 in der Stellenwerttafel und mit Zehnerstreifen und Einerplättchen darstellen
  • Zahlen in die Stellenwerttafel eintragen
  • Zahlen in der Stellenwerttafel bündeln (mit Plättchen oder geschriebenen Zahlen; ggf. Darstellung mit Würfelmaterial neben der Stellenwerttafel zur Veranschaulichung nutzen)
  • Begriffe einführen, im Wortspeicher festhalten und fachgerecht verwenden (z. B. Einer, Zehner, Hunderter, Stellenwerttafel) 

 

Hier finden Sie eine Übersicht über die zentralen Ziele und Inhalte mit Anregungen zum Präsenz- und Distanzlernen sowie zusätzliches Informationsmaterial und Hinweise für Eltern:Übersicht Bündeln


Materialien zur Diagnose und Förderung finden Sie im Bereich Diagnose und Förderung - Bündeln und entbündeln


Exemplarisches Unterrichtsmaterial

Schwerpunkte der Unterrichtsreihe: Förderung des Stellenwertverständnisses mit Hilfe einer Bildkartei zum Bündeln im Zahlraum bis 100

Klassenstufe: 2

Fortbildung: Das Unterrichtsmaterial ist im Kontext des Fortbildungsmoduls "Rechenschwierigkeiten – Stellenwertverständnis" entstanden

Abbildung aus der Bildkartei zum Bündeln: Zahnstocher. 9 Zahnstocherbündel, mit einem Gummi umwickelt. 2 einzelne Zahnstocher.

Material Partnerprojekte

Weiterführendes Material zum Einsatz im Unterricht finden Sie auch auf folgenden Partnerprojektseiten

Abbildung aus einem Mahiko-Video. Ausschnitt 1: 7 Kastanien. Ausschnitt 2: 7 Steckwürfel. Ausschnitt 3: 7 Spielfiguren. Ausschnitt 4: 7 Plättchen.

Mahiko Übungen und Lernvideos

Schwerpunkt: Förderung des Stellenwertverständnisses durch Übungen und Lernvideos für Kinder mit integrierten Aktivitäten zum geschickten Zählen und Bündeln im Hunderterraum

Klassenstufe: 2


Ausschnitt aus einem Mahiko-Video zur Förderung des Stellenwertverständnisses. Links: 7 blaue Zehnerpunktestreifen und 3 blaue Einerpunkte. Rechts: Ziffernkarten 7 und 3. Darunter: weißes Blatt auf das eine 73 geschrieben wurde.

Mahiko Übungen (Link folgt) und Lernvideos

Schwerpunkt: Förderung des Stellenwertverständnisses durch Übungen und Lernvideos für Kinder mit integrierten Aktivitäten zum Zerlegen zweistelliger Zahlen in ihre Stellenwerte und zum Ergänzen von Zahlen zum nächsten Zehner, um so die halbschriftlichen Rechenstrategien anzubahnen

Klassenstufe: 2


Ausschnitt einer Aufgabe. Überschrift: „Wie viele?“. Mittig: Foto von 11 Zehnerstangen und 4 Einerwürfeln. 5 Zehnerstangen wurden jeweils zusammen hingelegt. Die restlichen rechts daneben. Ein Junge sagt: „Hier kann man auch tauschen/bündeln!“. Aufgabenstellung: „Wie kann man hier tauschen, damit man die Zahl besser lesen kann?“

Mathe sicher können (Förderbaustein N01)

Schwerpunkt: Förderung des Stellenwertverständnisses mit Hilfe von Diagnose- und Fördermaterial zur Zahldarstellung sowie zum Bündeln und Entbündeln im Zahlraum bis 100

Klassenstufe: 2