Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  • Kernaufgaben des kleinen 1•1 sicher zu lösen. 
  • operative Zusammenhänge zwischen Multiplikationsaufgaben (Tauschaufgabe) zu erschließen.
  • operative Zusammenhänge zum Lösen von Aufgaben zu nutzen.

Zentrale Unterrichtsinhalte

  • Kernaufgaben kennenlernen
  • Kernaufgaben automatisieren (z. B. mit den Einmaleinskarten)
  • operative Zusammenhänge zwischen Malaufgaben erkennen

 

Hier finden Sie eine Übersicht über die zentralen Ziele und Inhalte mit Anregungen zum Präsenz- und Distanzlernen sowie zusätzliches Informationsmaterial und Hinweise für Eltern:
Übersicht Multiplikation


Materialien zur Diagnose und Förderung finden Sie im Bereich Diagnose und Förderung - Sicher im 1x1


Exemplarisches Unterrichtsmaterial

Schwerpunkte der Unterrichtsaktivitäten: Förderung des schnellen Kopfrechnens und Automatisierung des kleinen 1•1 durch das Betrachten und Nutzen von Aufgabenbeziehungen und den Einsatz einer Lernkartei

Klassenstufe: 2-3

Selbststudium: Weiterführende Hintergrundinformationen finden Sie im Selbststudiumsmodul "Rechenschwierigkeiten"

 

Aufgabenformate

Mal-Plus-Haus

Schwerpunkt: Förderung der Rechenfähigkeiten im Bereich der Multiplikation und Addition durch beziehungsreiches Üben mit Hilfe eines Forscherheftes zum Mal-Plus-Haus

Mal-Mühle

Schwerpunkt: Förderung des vorteilhaften Rechnens im Bereich der Multiplikation durch beziehungsreiches Üben mit Hilfe eines Forscherheftes zur Mal-Mühle


Material Partnerprojekte

Weiterführendes Material zum Einsatz im Unterricht finden Sie auch auf folgenden Partnerprojektseiten

Mahiko Übungen und Lernvideos

Schwerpunkt: Förderung des schnellen Kopfrechnens durch Übungen und Lernvideos für Kinder mit integrierten Aktivitäten zur verständnisbasierten Automatisierung des kleinen 1•1

Klassenstufe: 2-3


Mathe inklusiv mit PIKAS

Schwerpunkt: Förderung des Operationsverständnisses der Multiplikation und Division durch Aufgabenstellungen zum Finden von Aufgabenfamilien mit Adaptions- und Unterstützungsmöglichkeiten für den Einsatz im inklusiven Unterricht

Klassenstufe: 2-3