Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  • 1+1-Aufgaben in Kernaufgaben und Nicht-Kernaufgaben zu unterteilen.
  • in einer 1+1-Tafel Kernaufgaben (Aufgaben zur Zerlegung der 10, Aufgaben mit einem Summanden 0, 1, 10 oder 5 und Verdopplungsaufgaben) zu erkennen und einzufärben.
  • Beziehungen zwischen einzelnen Zahlen (Ergebnis, 1. Zahl, …) zu beschreiben.
  • Beziehungen zwischen verschiedenen Additionsaufgaben zu beschreiben, im 20er-Feld darzustellen und in ersten Ansätzen am Material zu begründen (1+1-Tafel, Entdeckerpäckchen).
  • Beziehungen zwischen den Nicht-Kernaufgaben und den Kernaufgaben herzustellen und beim Rechnen zu nutzen. 
  • Begriffe für besondere Additionsaufgaben und zur Beschreibung der 1+1-Tafel fachgerecht zu verwenden.

Zentrale Unterrichtsinhalte

  • Additionsaufgaben des Einspluseins sortieren (Kernaufgaben und Nicht-Kernaufgaben)
  • alle 1+1-Aufgaben in einer 1+1-Tafel visualisieren
  • Kernaufgaben in der 1+1-Tafel färben 
  • Aufgaben jeweils eines Kernaufgabentypen mit Plättchen in einzelnen 20er-Feldern darstellen, sortieren und beschreiben (als Erklärgalerie (analog) oder eBook (digital) festhalten)
  • Beziehungen zwischen den Kernaufgaben beschreiben und am 20er-Feld mit Plättchen visualiseren
  • Begriffe einführen, im Wortspeicher festhalten und fachgerecht verwenden (z. B. verdoppeln, Verdopplungsaufgabe, Nachbaraufgabe, Kernaufgaben, … wird um ... größer, ... wird um ... kleiner, Tauschaufgabe, ergibt, Ergebnis, 1. Zahl, 2. Zahl)
    • bei der Arbeit mit der 1+1-Tafel helfen darüber hinaus Begriffe, wie von oben nach unten, von links nach rechts, rechts nach links, senkrecht, waagerecht, diagonal
  • produktive Übungsformate (z. B. Entdeckerpäckchen, Zahlenmauern etc.) zu Additionsaufgaben einführen und das Beschreiben und Begründen von Beziehungen anbahnen
  • an aufeinander aufbauenden Forscheraufträgen zu produktiven Übungsformaten arbeiten

 

Hier finden Sie eine Übersicht über die zentralen Ziele und Inhalte mit Anregungen zum Präsenz- und Distanzlernen sowie zusätzliches Informationsmaterial und Hinweise für Eltern:

Übersicht beziehungsreiches Üben Addition


Materialien zur Diagnose und Förderung finden Sie im Bereich Diagnose und Förderung - Geschicktes Plusrechnen bis 20 und Diagnose und Förderung - Sicher im 1+1


Exemplarisches Unterrichtsmaterial

Schwerpunkte der Unterrichtsaktivitäten: Förderung des schnellen Kopfrechnens und Automatisierung des kleinen 1+1 durch das Betrachten und Nutzen von Aufgabenbeziehungen und den Einsatz einer Lernkartei sowie durch Übungen zum schnellen Sehen von Additionsaufgaben im 20er-Feld

Klassenstufe: 1-2

Fortbildung: Das Unterrichtsmaterial ist im Kontext des Fortbildungsmoduls "Rechenschwierigkeiten – Nichtzählendes Rechnen" entstanden

Aufgabenformate 

Entdeckerpäckchen

Schwerpunkt: Förderung der Fähigkeiten zum Entdecken, Beschreiben und Begründen mathematischer Zusammenhänge und Festigung des kleinen 1+1 durch das Bearbeiten operativer Aufgabenserien

Zahlenketten

Schwerpunkt: Förderung von Einsichten in mathematische Zusammenhänge und der Rechenfähigkeiten im Bereich der Addition und Subtraktion durch die Auseinandersetzung mit Zahlenketten

Zahlenmauern

Schwerpunkt: Förderung des schnellen Kopfrechnens und des Zahlenrechnens mit Hilfe einer vorstrukturierten Lernumgebung zu Zahlenmauern in Form eines Übungsheftes


Material Partnerprojekte

Weiterführendes Material zum Einsatz im Unterricht finden Sie auch auf folgenden Partner-Projektseiten

Mahiko Übungen und Lernvideos

Schwerpunkt: Förderung des schnellen Kopfrechnens durch Übungen und Lernvideos für Kinder mit integrierten Aktivitäten zur verständnisbasierten Automatisierung des kleinen 1+1

Klassenstufe: 1


primakom

Schwerpunkt: Förderung des schnellen Kopfrechnens mit Hilfe von Verdopplungsaufgaben und ihren Ableitungen

Klassenstufe: 1-2