Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  • eine Anzahl von Objekten zu zehnt zusammenzufassen (zu bündeln).
  • eine zweistellige Zahl in die Stellenwerttafel einzutragen.
  • Begriffe fachgerecht zu verwenden (z. B. Einer und Zehner).
  • Die Wertigkeit der Stellen und deren Bedeutung zu erkennen und zu beschreiben. 
  • Darstellungen von "10 plus"-Aufgaben zu erfassen und die Anzahl zu benennen.

Zentrale Unterrichtsinhalte

  • einzelne Gegenstände bündeln (z. B. in Eierkartons)
  • Plättchen im 20er-Feld bündeln
  • Übungen mit der Blitzblickkartei "10 plus" durchführen (mit dem 20er-Feld oder Bildkarten mit Alltagsgegenständen)
  • Begriffe einführen, im Wortspeicher festhalten und fachgerecht verwenden (z. B. Einer, Zehner, Stellenwerttafel)
  • Stellenwerten ggf. unterschiedliche Farben zuordnen
  • Zahlen von 11 bis 20 durch die Stellenwerttafel in Kombination mit Zehnerstreifen und Einerplättchen darstellen
  • Zahlen in die Stellenwerttafel eintragen

 

Hier finden Sie eine Übersicht über die zentralen Ziele und Inhalte mit Anregungen zum Präsenz- und Distanzlernen sowie zusätzliches Informationsmaterial und Hinweise für Eltern:Übersicht Bündeln


Exemplarisches Unterrichtsmaterial

Schwerpunkte der Unterrichtsaktivitäten: Förderung des Stellenwertverständnisses durch Übungen zum Bündeln mit der Blitzblickkartei "10 plus"

Klassenstufe: 1

Vorder- und Rückseite einer Karte aus der Blitzblickkartei „10 plus“. Vorderseite: „10 plus 2“. Rückseite: Zwanzigerfeld mit 10 roten und 2 blauen Plättchen.