Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  • die Zahlen von 1 bis 100 zu erkennen und zu benennen.
  • Schreib- und Sprechweise zweistelliger Zahlen anzuwenden.
  • die Zahlwortreihe vorwärts aufzusagen.
  • die Zahlwortreihe von ... rückwärts aufzusagen.
  • ab ... weiterzuzählen.
  • in Schritten zu zählen.
  • Gegenstände abzuzählen.
  • zu schätzen und zu überprüfen.
  • den Zahlsymbolen 
    • das gesprochene Zahlwort, 
    • eine bildliche Darstellung, 
    • eine Materialdarstellung zuzuordnen und umgekehrt.
  • zwischen unterschiedlichen Zahldarstellungen zu wechseln.
  • Zahldarstellungen zu vergleichen.
  • strukturierte Zahldarstellungen zu erkennen.
  • Zahlen strukturiert darzustellen.

Zentrale Unterrichtsinhalte

  • Weiße-Blatt-Methode "Zahlen bis 100" durchführen
  • die Zahlbildung zweistelliger Zahlen thematisieren und visualisieren
  • möglichst häufig gemeinsam zählen (dient als Sprachvorbild für die korrekte Sprechweise zweistelliger Zahlen, insbesondere für Kinder mit Migrationshintergrund)
  • Zählübungen im Unterricht ritualisieren (verschiedene Zählanlässe nutzen, z. B. ab einer Zahl vorwärts/rückwärts, 2er-/5er-/10er-Schritten vorwärts/rückwärts, in einer anderen Sprache zählen)
  • Zählaktivitäten/-spiele ein- und durchführen
  • die Zahlenreihe erkunden (z. B. "Welche Zahlen befinden sich neben der ... ?", "Welche Zahl fehlt hier?")
  • die Bedeutung des Schätzens thematisieren; Anzahlen schätzen lassen und anschließend zählen
  • Ritual/Mathestarter "Zahlendiktat" regelmäßig in den Unterricht integrieren
  • in Schritten zählen
  • Zählanlässe in der Umwelt finden
  • verschiedene Zahldarstellungen einer Zahl einander zuordnen
  • Zahlensonne zu einer Zahl im Zahlraum bis 100 erstellen 
  • Wortspeicher zum Thema "Zahlen darstellen" anlegen
  • schnelles Sehen im 100er-Punktefeld üben ("Erkläre, wie du die Zahl schnell erkennen konntest.")
  • Zahlenrätsel einführen und erstellen (z. B. "Aus 15 mach 25" mit Würfelmaterial/Zehnerstreifen)

 

Hier finden Sie eine Übersicht über die zentralen Ziele und Inhalte mit Anregungen zum Präsenz- und Distanzlernen sowie zusätzliches Informationsmaterial und Hinweise für Eltern:Übersicht ZählenÜbersicht Zahlen darstellen


Materialien zur Diagnose und Förderung finden Sie im Bereich Diagnose und Förderung - Zahlen darstellen


Exemplarisches Unterrichtsmaterial

Schwerpunkte der Unterrichtsaktivitäten: Förderung des Zahlverständnisses durch das Untersuchen von Zahlen, das Entdecken von Zahlbeziehungen und den Wechsel zwischen verschiedenen Zahldarstellungen

Klassenstufe: 2

Fortbildung: Das Unterrichtsmaterial ist im Kontext des Fortbildungsmoduls "Rechenschwierigkeiten – Einsatz von Darstellungsmitteln" entstanden

Ausschnitt aus dem Arbeitsblatt „Zahlen unter Lupe bis 1000“ zur Förderung des Zahlverständnisses einer beliebigen Zahl bis 1000. 1. Aufgabe: „Schreibe das Zahlwort.“ 2. Aufgabe: „Trage in die Stellenwerttafel ein.“ Darunter leere Stellenwerttafel mit vier Spalten (T/H/Z/E). 3. Aufgabe: „Ergänze bis Tausend.“ Darunter Rechenaufgabe _ plus  _ = 1000.

Material Partnerprojekte

Weiterführendes Material zum Einsatz im Unterricht finden Sie auch auf folgenden Partnerprojektseiten

Abbildung aus einem Mahiko-Video. Mittig: Abbildung eines Hunderterfelds: Quadrat, das aus 10 mal 10 Punkten besteht. Die Zahlen sind hier nicht aufgelistet. Darauf sind 3 mal 10 Punkte eingekreist und 1 mal 4 Punkte. Links: Mädchen mit zwei Gedankenblasen. Einmal mit der Zahl 30 und einmal mit der Zahl 4. Rechts: Junge mit einer Sprechblase. Darin steht die Zahl 34.

Mahiko Übungen und Lernvideos

Schwerpunkt: Förderung des Zahlverständnisses durch Übungen und Lernvideos für Kinder mit integrierten Aktivitäten zur Nutzung und Vernetzung verschiedener Zahldarstellungen im Zahlraum bis 100

Klassenstufe: 2


Ausschnitt aus einem Mahiko-Video zur Förderung des Zahlverständnisses. Links: Abbildung eines Kindes, Rechts: Zahlenstrahl von 0 bis 50. Darunter: Roter Buntstift. Von 0 bis 10 und von 10 bis 20 wurde jeweils ein roter Bogen gezeichnet.

Mahiko Übungen (Link folgt) und Lernvideos

Schwerpunkt: Förderung des Zahlverständnisses durch Übungen und Lernvideos für Kinder mit integrierten Aktivitäten zum schnellen Erkennen von Zahlen am 100er-Feld und am Zahlenstrahl

Klassenstufe: 4


Ausschnitt eines Arbeitsplatzes von zwei Kindern. Sie hantieren mit Holzstäben. Rechts: Das Kind hat 5 Stapel mit jeweils 10 Holzstäben aufgebaut. Links: Das Kind hat einen Stapel mit 3 Holzstäben gebaut.

Mathe inklusiv mit PIKAS

Schwerpunkt: Förderung des Zahlverständnisses durch Aufgabenstellungen zur strukturierten Darstellung der 100 mit Adaptions- und Unterstützungsmöglichkeiten für den Einsatz im inklusiven Unterricht 

Klassenstufe: 2