Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  • Hunderter und Tausender als neue Zahleinheit zu erfassen. 
  • den Zahlsymbolen
    • das gesprochene Zahlwort,
    • eine bildliche Darstellung,
    • eine Materialdarstellung zuzuordnen und umgekehrt.
  • Zahlbilder zu zeichnen.
  • zwischen unterschiedlichen Zahldarstellungen zu wechseln.
  • Zahldarstellungen zu vergleichen.
  • Zahlen zu verändern durch Hinzufügen, Wegnehmen oder Verschieben von Plättchen in der Stellenwerttafel.

Zentrale Unterrichtsinhalte

  • Weiße-Blatt-Methode "Zahlen bis 1000" durchführen
  • Zahlen am Tausenderbuch darstellen (Punktefeld)
  • verschiedene Zahldarstellungen einer Zahl einander zuordnen (z. B. mit dem Spiel "Zahlenquartett")
  • Wortspeicher zum Thema "Zahlen darstellen" anlegen
  • schnelles Sehen im 1000er-Punktefeld üben 
  • Zahlen an der Stellenwerttafel mit Plättchen oder Ziffernkarten legen, Zahlen zur Stellenwerttafel notieren und unbesetzte Stellen und Rolle der Null thematisieren (mit farbigen Stellenwertkarten)
  • Stellenwertprinzip (Position in der Stellenwerttafel) thematisieren: 313, 331, 330
  • Zahlen durch Hinzufügen, Wegnehmen oder Verschieben von Plättchen in der Stellenwerttafel verändern
  • Stufenkartenzahlen (300, 20, 4 - 324) einsetzen
  • Zahlenrätsel lösen und selbst erstellen (z. B. "Aus 145 mach 155" oder "Aus 132 mach 231" mit Würfelmaterial)

 

Hier finden Sie eine Übersicht über die zentralen Ziele und Inhalte mit Anregungen zum Präsenz- und Distanzlernen sowie zusätzliches Informationsmaterial und Hinweise für Eltern:Übersicht Zahlen darstellen


Materialien zur Diagnose und Förderung finden Sie im Bereich Diagnose und Förderung - Zahlen darstellen


Exemplarisches Unterrichtsmaterial

Schwerpunkte der Unterrichtsaktivitäten: Förderung des Zahl- und Stellenwertverständnisses durch das Untersuchen von Zahlen, das Entdecken von Zahlbeziehungen und den Wechsel zwischen verschiedenen Zahldarstellungen sowie durch das Übertragen des Bündelungsprinzips auf den erweiterten Zahlraum

Klassenstufe: 3

Fortbildung: Das Unterrichtsmaterial ist im Kontext des Fortbildungsmoduls "Rechenschwierigkeiten – Einsatz von Darstellungsmitteln" entstanden

Ausschnitt aus dem Arbeitsblatt „Zahlen unter Lupe bis 1000“ zur Förderung des Zahlverständnisses einer beliebigen Zahl bis 1000. 1. Aufgabe: „Schreibe das Zahlwort.“ 2. Aufgabe: „Trage in die Stellenwerttafel ein.“ Darunter leere Stellenwerttafel mit vier Spalten (T/H/Z/E). 3. Aufgabe: „Ergänze bis Tausend.“ Darunter Rechenaufgabe _ plus  _ = 1000.

Material Partnerprojekte

Weiterführendes Material zum Einsatz im Unterricht finden Sie auch auf folgenden Partnerprojektseiten

Mathe inklusiv mit PIKAS

Schwerpunkt: Förderung des Stellenwertverständnisses durch Aufgabenstellungen zum Darstellen und Ordnen dreistelliger Zahlen mit Adaptions- und Unterstützungsmöglichkeiten für den Einsatz im inklusiven Unterricht

Klassenstufe: 2