Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  • sich operative Zusammenhänge zwischen Aufgaben zu erschließen. 
  • operative Zusammenhänge zum Lösen von Aufgaben zu nutzen. 
  • Rechenwege zu beschreiben und zu erklären mit Zahlen, Zahlbildern/Rechenstrich,Wörtern/Abkürzungen.
  • Rechenwege begründet zu wählen und zu erklären. 
  • Aufgaben zu sortieren (im Kopf, halbschriftlich oder schriftlich). 
  • Rechenwege zu vergleichen. 
  • Rechenwege darzustellen. 
  • Entdeckerpäckchen zu untersuchen und eigene zu erfinden. 

Zentrale Unterrichtsinhalte

  • verschiedene Aufgabenstellungen berechnen und sortieren/Rechenwege begründen ("Ich rechne im Kopf/halbschriftlich/schriftlich, weil …")
  • allgemeine Kriterien aufstellen: "Ich rechne eine Aufgabe im Kopf/halbschriftlich/schriftlich, wenn …"
  • eigene Aufgabenstellungen zu Überschriften (im Kopf, halbschriftlich, schriftlich) erfinden und dokumentieren (z. B. auf einer digitalen Pinnwand)

 

Fortbildung: Das Unterrichtsmaterial ist im Kontext des Fortbildungsmoduls "Lernen auf eigenen Wegen – Flexibles Rechnen – im Kopf oder schriftlich?" entstanden