Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  • mit Hilfe von Material zwischen Ebene (Würfelnetz) und Raum (Würfel) zu wechseln.
  • Eigenschaften von Würfelnetzen zu beschreiben.
  • Begriffe fachgerecht zu verwenden (z. B. Netzfläche, zusammenfalten, hochklappen, drehen, spiegeln).
  • eigenständig Würfelnetze zu finden.
  • richtige von falschen Würfelnetzen zu unterscheiden.
  • zu erklären, weshalb einige Quadratsechslinge keine Würfelnetze sind und wie sie zu Würfelnetzen verändert werden können.
  • alle Würfelnetze zu finden und zu erläutern, wie diese aus anderen Würfelnetzen entwickelt werden können.
  • Zusammenhänge zwischen verschiedenen Würfelnetzen mit Forschermitteln deutlich zu machen.
  • zu begründen, weshalb es keine weiteren Würfelnetze geben kann.
  • mental mit Würfelnetzen zu operieren.

Zentrale Unterrichtsinhalte

  • Würfelnetze gemeinsam erkunden, um Zusammenhänge zwischen Würfel und Würfelnetz deutlich machen (z. B. durch das Auseinanderklappen eines Würfelmodells)
  • Eigenschaften von Würfelnetzen gemeinsam erarbeiten
  • einen Wortspeicher zum Thema "Würfelnetze" anlegen
  • möglichst viele Würfelnetze finden (z. B. mit Geo-Clix)
  • Würfelnetze auf Kästchenpapier aufzeichnen
  • Papiermodelle von Würfelnetzen herstellen
  • Würfelnetze vervollständigen und überprüfen (z. B. zunächst mit Hilfe von Material und später in der Vorstellung)
  • alle Würfelnetze finden und auf einem Plakat geordnet festhalten
  • Gemeinsamkeiten und Unterschiede verschiedener Würfelnetze mit Forschermitteln markieren
  • Begründungen finden, weshalb es keine weiteren Würfelnetze geben kann
  • Würfelnetze mit Mustern erfinden
  • Würfelnetze in unterschiedlichen Faltzuständen betrachten (z. B. mit der Lernumgebung Inter-Netzzo)

Exemplarisches Unterrichtsmaterial

Schwerpunkte der Unterrichtsaktivitäten: Förderung von Komponenten der Raumvorstellung durch das Finden und Entdecken von Würfelnetzen, das (mentale) Zusammenfalten von Würfelnetzen zu einem Würfel und damit den ständigen Wechsel zwischen Ebene und Raum

Klassenstufe: 3-4

Weitere Hinweise: Die Lernumgebung "Inter-Netzzo - Im Kopf unterwegs zwischen Schachteln, Netzen und Würfeln" kann unabhängig, aber auch im Zusammenhang und aufbauend auf die Materialien der Unterrichtsreihe "Würfelnetze handlungsorientiert entdecken" eingesetzt werden

Material Partnerprojekte

Weiterführendes Material zum Einsatz im Unterricht finden Sie auch auf folgenden Partnerprojektseiten

primakom

Schwerpunkt: Förderung von Komponenten der Raumvorstellung durch den Wechsel zwischen Ebene und Raum und die Verknüpfung verschiedener Darstellungen beim Herstellen, Beschreiben und Zeichnen von Quadern und Quadernetzen mit Hilfe von Steckwürfeln

Klassenstufe: 4


Weitere Anregungen

Mit Apps wie "Klipp Klapp" oder "Shapes - 3D Geometrie Lernen" können Raumvorstellungsaufgaben an Körpernetzen auch digital am Tablet geübt werden. Während "Klipp Klapp" Übungsaktivitäten rund um das Würfelnetz bereitstellt (z. B. Entscheiden, ob ein Netz ein Würfel ist oder Netze durch Hinzufügen von Flächen zu Würfelnetzen ergänzen), können bei "Shapes" 27 verschiedene Körper entfaltet, gebaut und genauer untersucht werden.

Klipp Klapp: zum App Store

Shapes - 3D Geometrie Lernen: zum App Store und zum Google Play Store