Zentrale Unterrichtsziele

Das Kind ist in der Lage, ...

  • die Bauregeln für die Bausteine des SOMA-Würfels zu verstehen und wiederzugeben.
  • Begriffe fachgerecht zu verwenden (z. B. Würfeldrilling, Würfelvierling, drehen, kippen).
  • die Bausteine des SOMA-Würfels zu finden.
  • den SOMA-Würfel zusammenzusetzen.
  • SOMA-Würfelgebäude nach Vorlage eines Schrägbildes nachzubauen.  
  • eigene SOMA-Würfelgebäude zu erfinden.
  • Schrägbilder von SOMA-Würfelgebäuden anzufertigen
  • den Schwierigkeitsgrad für das Nachbauen eines SOMA-Würfelgebäudes einzuschätzen.

Zentrale Unterrichtsinhalte

  • Bildungsregeln von Bausteinen des SOMA-Würfels gemeinsam erarbeiten und dokumentieren
  • einen Wortspeicher zum Thema "SOMA-Würfel" anlegen
  • ausgehend vom Würfeldrilling alle Würfelvierlinge des SOMA-Würfels (möglichst systematisch) finden
  • SOMA-Würfel zusammenbauen
  • SOMA-Würfelgebäude kennenlernen und beschreiben
  • SOMA-Würfelgebäude nachbauen
  • Kriterien für leichte und schwierige SOMA-Würfelgebäude erarbeiten und dokumentieren
  • eigene SOMA-Würfelgebäude erfinden und als Schrägbild festhalten (zeichnerisch oder mit Würfelplättchen)
  • eine SOMA-Kartei mit verschiedenen SOMA-Würfelgebäuden erstellen
  • SOMA-Würfelgebäude anderer Kinder nachbauen und den Schwierigkeitsgrad einschätzen

Exemplarisches Unterrichtsmaterial

Schwerpunkte der Unterrichtsreihe: Förderung von Komponenten der Raumvorstellung durch das Erarbeiten der Bausteine des SOMA-Würfels sowie das Erfinden, Zeichnen und Nachbauen von SOMA-Würfelgebäuden

Klassenstufe: 3-4

Fortbildung: Das Unterrichtsmaterial ist im Kontext des Fortbildungsmoduls "Guter Unterricht - Expertenarbeit SOMA-Würfel" entstanden