Eine Initiative von
DTS_Logo_CB_3c_n.png
logomsw_3.jpg

Forscherhefte

Forscherhefte

Forscherhefte im Mathematikunterricht ermöglichen ein selbstgesteuertes forschend-entdeckendes Lernen. Sie sind kein eindeutig definiertes Arbeitsmittel. In der offensten Form sind es leere Hefte, in die die Kinder ihre mathematischen Erfindungen und Entdeckungen zu selbstgewählten Inhalten als „freie mathematische Texte“ eintragen.

Das Forscherheft ist einerseits ein Instrument, um sich möglichst selbstständig mathematische Sachverhalte zu erschließen: Die Kinder äußern Vermutungen, variieren Zahlen systematisch, analysieren Veränderungen, vergleichen, untersuchen Zusammenhänge, dokumentieren Beobachtungen, suchen nach Erklärungen etc.
Für die Kinder ist das Forscherheft aber zugleich auch ein persönliches Dokument ihrer (fortschreitenden) Entdeckungen und Erkenntnisse. Im Gegensatz zu einer losen Sammlung von Arbeitsblättern gibt das Forscherheft den Kindern einen Überblick über die Gesamtheit aller Aufgabenstellungen. Vor allem aber bewirkt es, dass sich die Kinder mit „ihrem“ Heft in zunehmendem Maße identifizieren und stolz sind auf ihre Einträge.

Forscherhefte ermöglichen den Schülerinnen und Schülern, sich eigenständig mit herausfordernden, problemhaltigen Aufgaben im Sinne eines aktiv-entdeckenden Lernens auseinanderzusetzen. Durch Forscheraufträge, die in Kleingruppen (den sogenannten „Forscherrunden“) durchgeführt werden, findet ein sozialer Austausch unter den Kindern statt. Die Kompetenz des „Argumentierens" und „Kommunizierens“ wird auf diese Weise gefördert.



Die vorliegenden Materialpakete zeigen Ihnen an konkret ausgearbeiteten Beispielen zum Aufgabenformat „Mal-Plus-Haus“ sowie „Mal-Mühle“, wie ein Forscherheft im Unterricht transparent und sinnstiften eingesetzt werden kann.

Mal-Plus-Haus

Inhalt

Überblick
Basisinfos
Forscherheft „Mal-Plus-Haus"
Einheit 1: „Wie passen die Zahlen in dieses Haus?"
Einheit 2: „Ein Mal-Plus-Haus zum Knobeln"
Einheit 3: Wir forschen gemeinsam: „Ein Mal-Plus-Haus zum Knobeln"
Forscherrunden
Einheit 4: Kennen wir eine Strategie? „Ein letztes Mal-Plus-Haus zum Knobeln"

Überblick

Forscherhefte im Mathematikunterricht ermöglichen ein selbstgesteuertes forschend-entdeckendes Lernen im Mathematikunterricht. Das vorliegende Materialpaket zeigt am Beispiel einer Unterrichtsreihe zum Aufgabenformat „Mal-Plus-Haus", wie ein Forscherheft im Rahmen einer Unterrichtsreihe transparent und sinnstiftend eingesetzt werden kann. Das „Mal-Plus-Haus" ist ein Aufgabenformat, mit dem – neben der Addition und Subtraktion – das kleine Einmaleins operativ durchgearbeitet und intensiv geübt werden kann. Durch die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichsten Forscheraufträgen erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler eigenständig die Struktur des „Mal-Plus-Hauses" und entdecken das Distributivgesetz noch einmal in einem völlig neuen Kontext. Die Unterrichtsreihe liefert mit ihrem umfangreichen Lehrer- und Schüler-Material zahlreiche weitere methodische Anregungen für einen lernfördernden Mathematikunterricht.

  

nach oben

Basisinfos

Die Basisinfo zum Forscherheft „Mal-Plus-Haus" beschreibt allgemein die Funktion eines Forscherheftes und charakterisiert die Forscheraufträge im Forscherheft „Mal-Plus-Haus". Es wird aufgezeigt, wie ein Forscherheft für die Schülerinnen und Schüler sinnstiftend eingeführt werden kann und welche methodische Rahmung bei der Einbindung des Forscherheftes in eine Unterrichtsreihe bedacht werden muss.

Die Sachinfo zum „Mal-Plus-Haus" schlüsselt die mathematische Struktur des Aufgabenformats auf und erläutert die fachlichen Hintergründe der einzelnen Forscheraufträge.

Detaillierte Informationen zu einer Unterrichtsreihe mit einem Forscherheft zum „Mal-Plus-Haus" finden Sie hier.

Basisinfos – Forscherheft
Sachinfos – Mal-Plus-Haus

nach oben

Forscherheft „Mal-Plus-Haus"

Schülermaterial – Forscherheft
Schülermaterial – Leerformate Mal-Plus-Haus

nach oben

Einheit 1: „Wie passen die Zahlen in dieses Haus?"

In der ersten Einheit erarbeiten sich die Schülerinnen und Schüler den Aufbau des „Mal-Plus-Hauses" selbstständig und handlungsorientiert. Einfache Rechenübungen mit dem Aufgabenformat geben den Kindern Sicherheit darin, die Zahlen im „Mal-Plus-Haus" richtig miteinander zu verknüpfen.

  

Lehrer-Material

Unterrichtsplanung – Mal-Plus-Haus
Lösungsblatt – Arbeitsblatt 1 und 2
Tipp – Struktur Mal-Plus-Haus
Plakat 1 – Abbildung Knobel-Piko
Plakat 2 – Bezeichnungen Mal-Plus-Haus
Plakat 3 – Mal-Plus-Haus beispielhaft ausgefüllt
Plakat 4 – Piko Forscherfrage: Zahlen finden

Schüler-Material

Material 1 bis 4 – Wie wird im Haus gerechnet?
Arbeitsblatt 1 und 2 – Mal-Plus-Häuser berechnen

nach oben

Einheit 2: „Ein Mal-Plus-Haus zum Knobeln"

Die Schülerinnen und Schüler sollen Transparenz für die Auseinandersetzung mit den Forscheraufträgen des Forscherheftes erhalten. Die Kinder versuchen ein „Knobel-Haus" zu lösen. Sie stellen fest, dass sie zumeist mehrere Versuche benötigen. Daraus wird die Fragestellung abgeleitet, ob es eine sichere Strategie für die Lösung einer solchen Problemstellung gibt. Diese Frage gibt die Zielrichtung für das Forschen im Forscherheft vor.

Lehrer-Material

Unterrichtsplanung – Ein Mal-Plus-Haus zum Knobeln
Tipp – Mal-Plus-Haus mit Dachzahl 56 und ausgefüllter Kellerzahl 
Plakat 1 – Abbildung Knobel-Piko
Plakat 4 – Piko Forscherfrage: Zahlen finden
Plakat 5 – Anregungen Forscherheft

Schüler-Material

Arbeitsblatt 1 und 2 – Ein Mal-Plus-Haus zum Knobeln
Selbsteinschätzungsbogen – Ein Mal-Plus-Haus zum Knobeln
Sprachhilfen für den Selbsteinschätzungsbogen – Ausdrücke

 
nach oben

Einheit 3: Wir forschen gemeinsam: „Ein Mal-Plus-Haus zum Knobeln"

In einer gemeinsamen Forscherstunde lösen die Kinder ein weiteres „Knobel-Haus". Sie wenden Techniken wie vergleichen, sortieren und überprüfen an. Gemeinsam wird mit den Kindern die Beziehung zwischen den „Kellerzahlen" und der „Dachzahl" herausgearbeitet und veranschaulicht.

Lehrer-Material

Unterrichtsplanung – Gemeinsames Forschen am Knobel-Mal-Plus-Haus
Plakate – Große Häuser zur Veranschaulichung an der Tafel
Plakat – Rechteckfelder zur Veranschaulichung
Plakat 6a – Forscherauftrag 7
Plakat 6b – Frage zu Forscherauftrag 7

Schüler-Material

Arbeitsblatt 1 und 2 – Ein Mal-Plus-Haus zum Knobeln
Ausschneidebogen – Mal-Plus-Häuser zum Sortieren

nach oben

Forscherrunden

Forscherrunden sind wichtig, um den Austausch über die individuellen Forschungsergebnisse anzuregen. Durch einen gemeinsamen „Forscherrunden-Auftrag" vertiefen die Kinder ihre Erkenntnisse.

Lehrer-Material

Unterrichtsplanung – Forscherrunde Mal-Plus-Haus
Ablauf – Schritte für die Durchführung einer Forscherrunde
Forscherheft-Seiten – Mal-Plus-Haus
Plakat 7 – Logo Forscherrunde
Plakat 10 – Forscherrunde (farbig)
Plakat 10 – Forscherrunde (schwarz-weiß)

Schüler-Material

Leitfaden – Forscherrunde
Forscherbericht – Forscherrunde
Forscherauftrag 4 – Forscherrunde
Forscherauftrag 5 – Forscherrunde
Forscherauftrag 9 – Forscherrunde


  nach oben

Einheit 4: Kennen wir eine Strategie? „Ein letztes Mal-Plus-Haus zum Knobeln"

Die Kinder erhalten ein ähnliches „Knobel-Haus" wie in Einheit 2. Sie werden dieses Haus nun schneller lösen und zumeist gezielt eine Strategie anwenden, um möglichst viele Möglichkeiten zu finden. Die eigenen Lernfortschritte werden den Kindern bewusst. Eine Abschlussreflexion und das Würfelspiel „Die höchste Dachzahl gewinnt" beenden die Unterrichtsreihe.

Lehrer-Material

Unterrichtsplanung – Strategie für das Knobel-Mal-Plus-Haus
Reflexionskarten – Unterrichtsreihe Mal-Plus-Haus
Spielregeln – Wer erreicht die höchste Dachzahl?
Plakat 4 – Piko Forscherfrage: Zahlen finden
Plakat 6 – Abbildung Ideen-Piko
Plakat 8 Arbeitsauftrag – Richtige Häuser in 15 min
Plakat 10 – Forscherrunde (farbig)
Plakat 10 – Forscherrunde (schwarz-weiß)

    
Schüler-Material

Reflexionsbogen – Mal-Plus-Häuser zum Knobeln
Leerformate – Wer erreicht die größte Dachzahl?
Arbeitsblatt – Ausprobieren und richtige Lösung einkreisen
Piko-mit-Paketen.png Hier finden Sie das gesamte Material dieser Seite (5,5 MB).

nach oben

Mal-Mühle

Inhalt

Überblick
Sachinfos
Forscherheft „Mal-Mühle“
Forscherrunden

Überblick

Forscherhefte ermöglichen den Schülern, sich eigenständig mit herausfordernden, problemhaltigen Aufgaben im Sinne eines aktiv-entdeckenden Lernens auseinanderzusetzen. Durch Forscheraufträge, die in Kleingruppen (den sogenannten „Forscherrunden“) durchgeführt werden, findet ein sozialer Austausch unter den Schülern statt. Die Kompetenz des „Argumentierens" und „Kommunizierens“ wird auf diese Weise gefördert.

Die Mal-Mühle ist ein Aufgabenformat, mit dem sich in erster Linie das kleine Einmaleins intensiv üben und festigen lässt. Indem die Schülerinnen und Schüler das Distributivgesetz zur Berechnung bestimmter Zahlen nutzen, wird in gewissem Umfang auch das große Einmaleins behandelt.

 

Die „Mal-Mühle“ stellt eine Erweiterung des Aufgabenformates „Mal-Plus-Haus“ dar. Es bietet sich daher an, das Forscherheft „Mal-Mühle“ zur vertiefenden Übung des Einmaleins in Jahrgang 3 oder 4 einzusetzen.

nach oben

Sachinfos

In den Sachinfos zur „Mal-Mühle“ werden die fachlichen Hintergründe des Aufgabenformates aufgezeigt. Der Aufbau wird erläutert. Ebenso finden sich dort mögliche Aufgabenstellungen zur „Mal-Mühle“ wieder, von denen eine Auswahl im Forscherheft enthalten ist.

Sachinfos – Mal-Mühle

nach oben

Forscherheft „Mal-Mühle“

Zu Beginn der Arbeit mit dem Forscherheft bietet es sich an, die Schüler Vermutungen zum Aufbau der Mal-Mühle äußern zu lassen: Nach welchen Regeln wird die Mal-Mühle ausgefüllt? Hierzu können die beiden Mal-Mühlen auf dem Deckblatt des Forscherheftes genutzt werden. Während eine Mal-Mühle bereits ausgefüllt ist, kann die zweite gemeinsam im Klassenverband ergänzt werden. Anschließend können sich die Schüler eigenständig mit den Aufgaben im Forscherheft befassen und nach und nach die Besonderheiten der Mal-Mühle entdecken.

Lehrer-Material

Lösungsheft – Forscherheft zur Mal-Mühle 

Schüler-Material

Forscherheft – Mal-Mühle
Leerformate – Mal-Mühle

 
nach oben

Forscherrunden

Damit sich die Schüler über ihre individuellen Entdeckungen austauschen, werden die Forscheraufträge 3, 5 und 8 in Kleingruppen, den sogenannten Forscherrunden, bearbeitet.

Lehrer-Material

Plakat – Ablauf
Plakat 10 – Forscherrunde (farbig)
Plakat 10 – Forscherrunde (schwarz-weiß)

Schüler-Material

Leitfaden – Forscherrunde
Forscherbericht – Forscherrunde
Piko-mit-Paketen.png Hier finden Sie das gesamte Material dieser Seite (2,7 MB).

nach oben