Mathematische Frühförderung kann in verschiedenen Situationen im Alltag, in der KiTa oder in Kooperation mit der Schule stattfinden. Die vorschulischen mathematikbezogenen Grundkompetenzen (vgl. Lehrplan NRW 2020) sind eine wichige Grundlage für das Mathematiklernen in der Grundschule. Da es jedoch keine verpflichtenden Vorgaben für den vorschulischen Bereich gibt, unterscheiden sich die Kompetenzen der Kinder hier stark bei Schuleintritt. Sind die Kompetenzen nur unzureichend ausgebildet, sollten sie vor der Erarbeitung neuer Inhalte in der Schule aufgebaut werden. 

Vorschulische mathematikbezogene Grundkompetenzen

Das Kind ist in der Lage, ...

  • Anzahlen bis 4 simultan zu erfassen.
  • eine unstrukturierte Menge zu zählen.
  • Mengen zu vergleichen (mehr, weniger, größer, kleiner, gleich).
  • die Zahlwortreihe bis 10 vorwärts aufzusagen.
  • räumliche Beziehungen zwischen Gegenständen zu benennen (oben, unten, rechts, links, auf, unter).
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu erkennen, wahrzunehmen, zu klassifizieren und Gegenstände entsprechend zu sortieren.
  • Muster zu erkennen und fortzusetzen.
  • einfache geometrische Formen zu benennen.
  • Teilfiguren in einem komplexen Hintergrund zu erkennen und zu isolieren (Figur-Grund-Diskriminierung).
  • Seheindrücke und Handbewegungen zu koordinieren (Auge-Hand-Koordination).

(in Anlehnung an Lehrplan NRW 2020)

Zentrale Frühförderaktivitäten

  • die Zahlwortreihe aufsagen
  • verschiedene Gegenstände/Personen etc. zählen
  • Würfel- und Kartenspiele (Halli Galli, Mensch ärgere dich nicht, Hamstern, Räuber und Goldschatz...)
  • Kreisspiele
  • spielerisch verschiedene Zahldarstellungen einer Zahl einander zuordnen (Memory, Domino...)
  • Anzahlen in der Umwelt erfassen und wahrnehmen
  • Anzahlen vergleichen und sortieren 
  • geometrische Formen in der Umwelt erkennen
  • geometrische Formen zeichnen und ausschneiden
  • Schwungübungen durchführen
  • Muster erkennen, fortsetzen und selber erfinden

Frühfördermaterial

Schwerpunkte der Frühförderaktivitäten: Förderung zentraler vorschulischer mathematikbezogener Grundkompetenzen durch die Bearbeitung verschiedener Übungen

Zielgruppe: Vorschule, Klasse 1

Fortbildung: Hinweise zum Übergang finden Sie im Fortbildungsmodul KiTa→Grundschule - Haus 2

Übungen vorschulische mathematikbezogene Grundkompetenzen