Im Schuljahr 19/20 ist es bereits dazu gekommen, dass den Lernenden weniger Lernzeit zur Verfügung stand und die Begegnungszeit von Lehrpersonen und Lernenden eingeschränkt werden musste. Weitere temporäre oder lokale Einschränkungen sind auch künftig nicht auszuschließen. Angesichts dieser Rahmenbedingungen ist es umso wichtiger, dass Lehrpersonen Unterstützung dabei erhalten, die Lernstände der Lernenden feststellen zu können, um auf dieser Grundlage Förderangebote machen zu können.

Standortbestimmungen

Um feststellen können, wo die einzelnen Lernenden in Bezug auf unterschiedliche Lerngegenstände ‚stehen‘, bietet sich der Einsatz von Standortbestimmungen an. Standortbestimmungen bieten Informationen über die individuellen Lernstände der Kinder - aktuelle Einzelleistungen, Strategien und ihre Lernentwicklung. Unter Standortbestimmungen finden sie mögliche Beispiele für die verschiedenen Schuljahre und Bereiche des Mathematikunterrichts.

Standortbestimmungen sind keine Tests, die bepunktet ober benotet werden, sondern sie dienen dazu, Lernstände zu erheben, um mehr darüber zu erfahren, was das Kind (nicht) weiß und kann. Auf dieser Grundlage kann die Lehrperson Unterricht bzw. Förderangebote planen und auswerten. Weiterführende Informationen zu Standortbestimmungen finden Sie auf pikas.dzlm.de/node/808 und pikas.dzlm.de/node/1136. Informationen zum Mathebriefkasten, der kleinen Variante von Standortbestimmungen finden Sie auf pikas.dzlm.de/node/807 und pikas.dzlm.de/node/1137. Zentral für Standortbestimmungen sind zudem Informative Aufgaben, hierzu können Sie sich auf pikas.dzlm.de/node/808 und pikas.dzlm.de/node/803 informieren.

Im Folgenden haben wir für den Arithmetikunterricht der Jahrgangsstufen 1 bis 4 Standortbestimmungen für die Schwerpunkt-Themen zusammengestellt. Nicht zu jedem Schwerpunkt-Thema gibt es in jedem Schuljahr Standortbestimmungen, da nicht jedes Thema für jeden Jahrgang gleichermaßen relevant ist. Bei allen Standortbestimmungen des Projekts ‚Mathe sicher können‘ sowie bei manchen Anregungen der anderen Projekte finden sich auf den angegebenen Seiten auch passende Förderanregungen.