Eine Initiative von
DTS_Logo_CB_3c_n.png
logomsw_3.jpg

Koop-Schulamt Kreis Gütersloh

Schulamt für den Kreis Gütersloh – Schulaufsicht Grundschule

Ansprechpartnerinnen

Organisatorisch: Birgit Amhoff, Co-Leitung im Kompetenzteam
Inhaltlich: Frau Dahlhoff-Hilbert, Schulaufsicht
Melanie Maske-Loock, Teilprojekt PIK, Dortmund

Teilnehmende Einrichtungen:

Im Schuljahr 2016/17: Grundschulen

Kurzbeschreibung der Kooperations-Maßnahmen

Mathetag:

Am 03. Februar 2016 findet ein PIKAS-Mathetag im Kreishaus in Kooperation mit dem Schulamt statt. Adressaten für den Mathetag sind alle Grundschullehrerinnen und Grundschullehrer, Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter sowie Schulleitungen. Das Kompetenzteam unterstützt diesen Tag organisatorisch. Zudem halten drei Mitarbeiterinnen des PIKAS-Teams Fortbildungs-Angebote bereit. Ca. 40 Personen werden aus der Stadt Gütersloh am PIK AS-Mathetag teilnehmen.

Programmablauf:

09.00 Uhr Stehcafé und Anmeldung
09.20 Uhr Begrüßungsworte
09.30 Uhr Hauptvortrag:
"Ich habe etwas entdeckt, aufschreiben kann ich es aber nicht"
Dr. Daniela Götze (TU Dortmund, Teilprojekt PIK)
10.30 Uhr Vorstellung der Evaluation im Rahmen des Teilprojektes AS
Sonja Ulm (Westfälische Wilhelms- Universität Münster)
10.40 Uhr Pause zum Raumwechsel
10.45 Uhr Workshops zur Auswahl
  1. Leistungen im Mathematikunterricht differenziert bewerten
    Sonja Romahn (TU Dortmund, Teilprojekt PIK & KGS Mainzer Straße, Köln)
  2. Förderung der Kommunikationsfähigkeit im Mathematikunterricht
    Melanie Maske-Loock (ZfsL Hamm & TU Dortmund, Teilprojekt PIK)
12.15 Uhr Mittagspause
13.15 Uhr Wdh. der Workshops vom Vormittag
14.30-15 Uhr Plenum, Installierung eines Mathematik-Arbeitskreises, der sich an folgenden Terminen trifft:

05.04.2016, 14.00 - 16.00 Uhr
10.05.2016, 14.00 - 16.00 Uhr

Planung der Nachhaltigkeit

Der Mathetag sollte allen teilnehmenden Einrichtungen Anregungen und Hilfen bei der Unterrichtsentwicklung im Fach Mathematik geben. Ziel ist es, die Angebote des Projektes zu präsentieren und nachhaltig zu nutzen. Im Rahmen des Mathematik-Arbeitskreises, an dem ca. 25 Lehrerinnen und Lehrer teilnehmen können, werden diese Angebote diskutiert und zu einer Erweiterung des thematischen Spektrums im Mathematikunterricht der Grund- und Förderschulen in der Stadt Gütersloh beitragen. Zunächst festgelegt wurde das Thema „Gute Aufgaben im Mathematikunterricht der Grundschule“, weitere Themenschwerpunkte werden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern entschieden. Der Arbeitskreis wird im Schuljahr 2015/2016 von Melanie Maske-Loock (ZfsL Hamm & TU Dortmund, Teilprojekt PIK) und Felix Heiringhoff (KT Gütersloh & SL Grundschule Altstadtschule) geleitet. Im Schuljahr 2016/2017 wird der Arbeitskreis durch Herrn Heiringhoff weiter geführt.

Eine Evaluation der Kooperation findet im Rahmen einer Dissertation durch Sonja Ulm (Westfälische Wilhelms-Universität Münster) statt.

 

Stand: 16.01.2016