Hier finden Sie die tabellarische Übersicht zum Inhaltsbereich Multiplikation:

Übersicht Multiplikation


Sachinformationen/Hintergrundinformationen:

PIKAS kompakt: Operationsverständnis Multiplikation Hintergrundwissen

Primakom: Operationsverständnis aufbauen

Mathe sicher können: Operationsverständnis Multiplikation


Präsenzlernen

  • Verschiedene Sachsituationen betrachten, Malsituationen nachspielen und darin Malaufgaben entdecken

  • Aufgaben mit Darstellungen verknüpfen

  • Verschiedene Grundvorstellungen der Multiplikation thematisieren:

    - zeitlich-sukzessiv: „Ich gehe 3 mal und hole jeweils 4 Bälle.“

    - räumlich-simultan: unterschiedliche Verpackungen (Pralinen, Eierkartons, usw.) betrachten

  • Multiplikation in der Umwelt betrachten

  • Multiplikation in der flächigen Darstellung am Punktebild betrachten

  • Multiplikation in der gruppierten Darstellung als verkürzte Addition thematisieren

  • Multiplikation in der linearen Darstellung am Zahlenstrahl thematisieren

  • Rechengeschichten zur Multiplikation zuordnen und eigene erfinden

  • Bewusstmachen der Mathesprache „Was bedeutet das Wort mal?“ Handlungen sprachlich begleitend, Gruppensprache der Multiplikation nutzen „Ich sehe drei Vierer“

  • Kernaufgaben kennenlernen

  • Kernaufgaben automatisieren

  • Operative Zusammenhänge zwischen Malaufgaben erkennen


Distanzunterricht

  • Mal-Aufgaben zu Hause finden, fotografieren/ zeichnen und ggfls. in einem eBook festhalten

  • Mal-Aufgaben zu einem Wimmelbild finden (z. B. Küchenbild)

  • Mal-Aufgaben zu Würfelbildern finden

  • Rechengeschichten schreiben

  • Stop-Motion-Video als Rechengeschichte drehen

  • Mal-Quartett gestalten und spielen

  • Einmaleins-Trio spielen und weitere Karten erfinden

  • „Pasch würfeln“ spielen

  • Malaufgabe des Tages regelmäßig durchführen

  • mit den Einmaleinskarten die Kernaufgaben automatisieren

Hinweise für Eltern

Elternbrief: Das kleine Einmaleins richtig üben

Elternbrief: Das kleine Einmaleins richtig üben (türkisch)

Mathe sicher können: Wortspeicher „Gruppensprache“


Das Kind ist in der Lage, ...

... die Struktur einer Multiplikationssaufgabe zu erkennen und die Bedeutung des Malzeichens zu verstehen.

... Bilder und Rechengeschichten zu mathematisieren und Rechnungen als solche darzustellen.

... operative Zusammenhänge zwischen Multiplikationsaufgaben (Tauschaufgabe) zu erschließen.

... operative Zusammenhänge zum Lösen von Aufgaben zu nutzen.

... Fachbegriffe (z.B. erster Faktor, zweiter Faktor, Produkt, multiplizieren, Multiplikation) und die „Gruppensprache“ (z.B. zwei Vierer) fachgerecht zu verwenden.