Ziele und Aufgaben

Im Rahmen des Masterplans Grundschule sind die Fachoffensiven für Deutsch und Mathematik im Jahr 2021 gestartet. Das Ministerium für Schule und Bildung richtete in diesem Kontext Stellen für Fachberatungen ein, die die Schulen bei der Umsetzung der Fachoffensiven gemeinsam mit der Schulaufsicht und den Universitäten TU Chemnitz/ LU Hannover (Deutsch) und TU Dortmund (Mathematik) begleiten und unterstützen. Ziel der Fachoffensiven ist es dabei, im Austausch mit den Schulen und Lehrkräften Konzepte guten Deutsch- und Mathematikunterrichts weiterzuentwickeln und zu implementieren.

Die konkreten Aufgaben der Fachberatenden bestehen darin, Schulen über die Aktivitäten der Fachoffensive zu informieren, regionale Fachkonferenzen zu organisieren und die fachbezogene Arbeit von Schulnetzwerken zu begleiten. In der Fachoffensive Mathematik werden die Fachberatenden dabei durch die TU Dortmund unterstütz, die das für die Arbeit mit den Fachkonferenzen und Schulnetzwerken notwendige Coaching- und Unterrichtsmaterial (s. „Materialien und Angebote“) bereitstellt sowie die Fachberatenden in ihrer Arbeit intensiv unterstützt und begleitet. Dabei wird der Austausch und die Vernetzung zwischen den Fachberatenden der einzelnen Bezirksregierungen angeregt, um gemeinsam an den Ideen und Konzepten zu arbeiten und diese weiterzuentwickeln.

Flyer Fachoffensive Mathematik