Eine Initiative von
DTS_Logo_CB_3c_n.png
logomsw_3.jpg

Projektbeschreibung

1 Konzept

1.1 Projektansatz

PIKAS ist ein Kooperationsprojekt der Universitäten Dortmund und Münster, des Schulministeriums NRW sowie der Deutsche Telekom Stiftung und gilt als ein Beispiel für erfolgreiches Public-Private-Partnership. Den Fokus bildet dabei die Umsetzung des in den KMK-Bildungsstandards und in den Lehrplänen zum Ausdruck kommenden Zusammenspiels von Prozessbezogenen (auch ‚allgemeine mathematische Kompetenzen' genannt) und Inhaltsbezogenen Kompetenzen durch die Anregung von fachbezogener Schulentwicklung (kurz PIKAS).


weiterlesen (PDF)

 

1 Conception

1.1 Project approach

PIKAS is a cooperation project between the universities of Dortmund and Münster, the Ministry of Education of NRW (North Rhine-Westphalia) and the "Deutsche Telekom Stiftung" (Deutsche Telekom Foundation). It is regarded as a successive example for public-private-partnership. The project focuses on realising the standards of school mathematics named by the Kultusministerkonferenz (Conference of Cultural Ministers) and on the interplay named in the curricula between process-related competencies (also named 'general mathematical competencies') and content-related competencies (Inhaltsbezogene Kompetenzen) based on the encouragement (Anregung) of subject related School development (abbr.: PIKAS).


read more (PDF)

 

A short project description can be found here (PDF).