Eine Initiative von
DTS_Logo_CB_3c_n.png
logomsw_3.jpg

„Beurteilen und Fördern“

Im Buch „Beurteilen und Fördern im Mathematikunterricht“ werden anhand zahlreicher Beispiele aus der Unterrichtspraxis neue Wege zu einem fördernden, individualisierenden Umgang mit den Leistungen der Kinder aufgezeigt. So befassen sich die einzelnen Kapitel u. a. damit, . . .

  • wie man Kindern gerecht werden kann, indem man versucht, ihre individuellen Leistungen kompetenzorientiert wahrzunehmen,
  • wie Lehrerinnen und Lehrer Lernstände feststellen und so ein differenziertes Bild von Kompetenzen und Defiziten erhalten können, beispielsweise durch Standortbestimmungen oder Prüfungen ,
  • wie Kinder verstärkt in die Planung, Durchführung und Auswertung des eigenen Lehr-/Lernprozesses einbezogen werden können, etwa mit Hilfe von Kinder-Zielen oder Lernberichten,
  • wie es möglich ist, vermehrt gute Aufgaben einzusetzen: offene Aufgaben, informative Aufgaben, prozessbezogene Aufgaben,
  • wie alltägliche Leistungen dokumentiert werden können, z. B. mit Hilfe des Mathebriefkastens oder in Forscherheften,
  • wie Klassenarbeiten verändert werden können, etwa in Form von Probearbeiten oder differenzierten Arbeiten, oder
  • wie man ermutigende Formen der Rückmeldung realisieren kann, zum Beispiel mit Hilfe von Rückmeldebögen oder bei der Durchführung eines Kindersprechtags.

Das Buch kann hier zum Preis von 19,99 Euro bestellt werden.