Sachinformationen/Hintergrundwissen:

Infopapier: Halbschriftliche Multiplikation

Infotext: Von der Halbschriftlichen zur schriftlichen Multiplikation

Mit Stufenzahlen multiplizieren und dividieren

Sicher multiplizieren und Rechenwege erklären

Förderzentrum Mathematik: Zahlenrechnen

Präsenzlernen

  • Halbschriftliche Rechenverfahren unter die Lupe nehmen (So rechne ich, wie rechnest du?)
  • Ändert sich das favorisierte Rechenverfahren in einem größeren Zahlenraum?
  • Die Zerlegung der Multiplikationsaufgabe veranschaulichen (ggf. am Punktfeld) und Multiplikationsaufgaben mit verschieden großen Zahlen im Malkreuz berechnen.
  • Einzelne Stellenwerte deutlich hervorheben.
  • Neper`sche Streifen einführen und

Distanzunterricht

  • Verschiedene Multiplikationsaufgaben berechnen – Welches Rechenverfahren ist bei welcher Aufgabe geeignet?
  • Ordne eigene Aufgaben verschiedenen Rechenverfahren zu.

Hinweise für Eltern

Das Kind ist in der Lage, ...

 ... die Aufgaben des Zehnereinmaleins sicher anzuwenden.

  • Multiplikationsaufgaben im Zahlenraum bis 1 000 halbschriftlich zu berechnen.
  • einfache Multiplikationsaufgaben im Zahlenraum bis 1 000 000 halbschriftlich zu berechnen.
  • Vor- und Nachteile verschiedener halbschriftlicher Rechenverfahren zu erkennen.
  • operative Zusammenhänge zwischen Multiplikationsaufgaben (Verdopplungsaufgabe, Multiplikation mit 10, 100, 1000, etc.) zu erschließen.
  • Multiplikationsaufgaben mit 10 an der Stellenwerttafel zu erklären.
  • Beziehungen zwischen mal 10 und mal 100 herauszustellen.
  • operative Zusammenhänge zu erkennen und zum Lösen von Aufgaben zu nutzen.
  • Rechenwege zu beschreiben und zu erklären mit Zahlen, Zahlbildern/Rechenstrich, Wörtern/Abkürzungen.
  • Multiplikationsaufgaben zu zerlegen und am Malkreuz darzustellen.
  • Fachbegriffe wie „multiplizieren“, „Produkt“, „Faktor“, „Malkreuz“ , „Stellenwert“, „Hilfsaufgabe“  zu verstehen und selbst anzuwenden.