Eine Initiative von
DTS_Logo_CB_3c_n.png
logomsw_2.png

„Rechenproblemen vorbeugen“

Das Buch „Rechenproblemen vorbeugen“ (erschienen im Cornelsen-Verlag) hat zum Ziel, anhand von vielen unterrichtspraktischen Hinweisen, Lehrerinnen und Lehrer bei der Förderung von Kindern mit besonderen Problemen beim Rechnenlernen zu unterstützen und ihnen Möglichkeiten für einen präventiven Arithmetikunterricht aufzuzeigen.

Inhaltlich werden drei wichtige Inhalte der Schuleinfangsphase thematisiert:

  • die Ablösung vom zählenden Rechnen,
  • die Entwicklung eines tragfähigen Stellenwertverständnisses und
  • der Aufbau von Grundvorstellungen zu Zahlen, Operationen und Strategien.

Bezogen auf diese Inhalte werden zudem Funktionen, Möglichkeiten und Grenzen von Anschauungs- und Arbeitsmaterial im Mathematikunterricht diskutiert, und es wird dargestellt, wie eine Ablösung von Anschauungsmaterialien gelingen kann.

Ein besonderer Schwerpunkt des Buches liegt zudem auf Merkmalen einer prozess- und kompetenzorientierten Diagnose, ohne die angemessene Förderung nicht möglich ist. Der Band schließt mit einem in der Praxis erprobten Diagnoseleitfaden zur prozessorientierten Erfassung des Lernstandes von Kindern beim Rechnenlernen.

Das Buch kann hier zum Preis von 17,99 Euro bestellt werden.