Eine Initiative von
DTS_Logo_CB_3c_n.png
logomsw_2.png

Haus 2: Fortbildungsmaterial

Haus 2: Fortbildungsmaterial

Überblick

Auf dieser Seite finden Sie Fortbildungsmaterial zum kontinuierlichen Kompetenzaufbau im Mathematikunterricht der Grund- und weiterführenden Schule.
Es wird also die Frage diskutiert, wie der Lernprozess über Jahrgänge und Schulformen hinweg so organisiert werden kann, dass Brüche vermieden werden und mathematisches Wissen aufeinander aufbauen kann.

Die Fortbildungsmodule dieses Hauses beleuchten deshalb folgende Schwerpunkte:

Modul 2.1 zeigt anhand des Vergleichs unterschiedlicher Lehrpläne und der Betrachtung konkreter Unterrichtsinhalte die Möglichkeit eines langfristigen Kompetenzaufbaus auf.

Modul 2.2 beschäftigt sich mit der Fortsetzbarkeit von Veranschaulichungsmitteln über die Schuljahre hinweg. Dabei liegt der Fokus auf linearen und flächigen Darstellungen.

Modul 2.3 charakterisiert die Symmetrie als fundamentale Idee des Mathematikunterrichts. Diese Idee kann nämlich in unterschiedlichen Bereichen und Jahrgängen immer wieder aufgegriffen werden.

Modul 2.4 befasst sich mit dem Übergang vom Kindergarten in die Grundschule und bietet Anregungen zur mathematischen Frühförderung an.

Modul 2.5 geht auf den Übergang von der Primarstufe in die Sekundarstufe I – schwerpunktmäßig bezogen auf den Mathematikunterricht – ein.
 

Gerne können Sie die PIKAS-Module für eigene Fortbildungen nutzen. Bitte beachten Sie jedoch die Hinweise zum Copyright.