Eine Initiative von
DTS_Logo_CB_3c_n.png
logomsw_2.png

Informationsplakat

Informationsplakat

Bausteine Leistung

Der Lehrplan Mathematik schreibt im Kapitel „Leistungen fördern und bewerten" Folgendes fest:

Feststellung, Beurteilung, Rückmeldung und Förderung von Leistungen müssen

  • stärkenorientiert (Fehler als Lernanlass)
  • differenziert (mit individuellen Förderhinweisen)
  • transparent (Kinder einbeziehen)
  • informativ (Denkwege und Vorgehensweisen berücksichtigen)
  • prozessbezogen (komplexe fachbezogene Kompetenzen)
  • umfassend (sämtliche – nicht nur punktuelle – Leistungen) und
  • kontinuierlich (Alltagsleistungen)

angelegt sein (vgl. Lehrplan Mathematik 2008, S. 67).

Das Plakat „Bausteine: Lernförderlicher Umgang mit den Leistungen der Kinder" bildet mögliche Instrumente zur Umsetzung dieser Vorgaben ab. Sämtliche Instrumente werden im Fortbildungs-, Unterrichts- bzw. Informationsmaterial der Häuser 9 und 10 erläutert.

Zielsetzung des Plakat-Einsatzes ist es, einen Beitrag zur Entwicklung eines schulinternen Leistungskonzeptes zu leisten: Es kann im Lehrerzimmer ausgehängt werden und anschließend wird anhand dieses Plakates gemeinsam (z.B. durch das Punkten mit verschiedenen Farben) überlegt, was bereits in der Praxis der Kolleginnen und Kollegen umgesetzt wird, was erweiternd für wünschenswert gehalten wird, wer wann welches Instrument erproben und anschließend die gewonnenen Erfahrungen dem Kollegium vorstellen wird, um diesen Baustein ggf. schließlich in das Leistungskonzept zu integrieren.


 

Plakat – Bausteine Leistung