Eine Initiative von
DTS_Logo_CB_3c_n.png
logomsw_2.png

Stellenwertverständnis entwickeln

Stellenwertverständnis entwickeln

Überblick

Die Entwicklung eines Stellenwertverständnisses stellt eine wesentliche Herausforderung im Arithmetikunterricht der Grundschule dar. Ein ausgebildetes Stellenwertverständnis ermöglicht, dass Kinder dazu in der Lage sind, flexibel zwischen verschiedenen Darstellungsmodi einer Zahl (z. B. Materialdarstellung, Zahlwort und Zahlzeichen) übersetzen zu können. Hierdurch wird nicht nur die Grundlage dafür geschaffen, um Zahlen auf unterschiedliche Weise interpretiert werden können. Der Erwerb eines Stellenwertverständnisses stellt auch eine unverzichtbare Grundlage für das Rechnen mit (mehreren) Zahlen dar. Viele Kinder haben jedoch häufig Schwierigkeiten dabei, ein Stellenwertverständnis zu entwickeln. Die Materialien der folgenden Seiten können Abhilfe schaffen, um auftretende Lernhürden nehmen zu können.

Materialien der Selbstlernplattform PriMakom

Auf der Selbstlernplattform PriMakom („Primarstufe Mathematik kompakt“), die sich sowohl an fachfremd Unterrichtende als auch an Lehrpersonen mit einer mathematischen Ausbildung und Referendare richtet, finden Sie Materialien, die unter anderem illustrieren, wie sich ein Stellenwertverständnis entwickelt. Darüber hinaus wird beschrieben, welche typischen Probleme hierbei häufg zu beobachten sind, welche Unterstützungsmaßnahmen im Unterricht zu welchem Zeitpunkt umgesetzt werden könnenwird auch thematisiert und welche didaktischen Materialien besonders für die Entwicklung eines Stellenwertverständnisses geeignet sein können. Die Materialien finden Sie hier.

Materialien des Projekts 'Mathe sicher können'

HRU_NZ_Hintergrund des Diagnose_Foerderkonzepts_S01.jpgDie Materialien des Projekts 'Mathe sicher können' stellen aufeinander abgestimmte Diagnose- und Fördermaterialien bereit, um insbesondere Kinder mit Rechenschwierigkeiten bei der Überwindung von Lernhürden zu unterstützen. Die Materialien ermöglichen es, Schwierigkeiten bei der Entwicklung des Stellenwetverständnisses zunächst aufzudecken, um anschließend mit den passenden Materialien fördern zu können. Die entsprechenden Schülermaterialien sowie Begleitinformationen für Lehrkräfte finden Sie hier. Wählen Sie dort den Förderbaustein N1 an.