Eine Initiative von
DTS_Logo_CB_3c_n.png
logomsw_2.png

„Blitzrechen-Plakate" – Transparente Förderung des „schnellen Kopfrechnens"

„Blitzrechen-Plakate" – Transparente Förderung des „schnellen Kopfrechnens"

Inhalt

Überblick
Informations-Papier
Blitzrechen-Plakate

Überblick

B1.pngB2.png

B3.pngB4.png

Blitzrechen-Plakate für das 1. bis 4. Schuljahr;
unter Verwendung von Bildern aus: Müller & Wittmann (2004/5): Das Zahlenbuch © Ernst Klett Verlag GmbH, Stuttgart

Das „schnelle Kopfrechnen" (vgl. Lehrplan Mathematik 2008, S. 62) dient der Förderung mathematischer Basiskompetenzen. Diese sind die Grundlage für die im Lehrplan geforderte Erreichung von inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen (vgl. Haus 1). Denn: Ohne das Beherrschen von Basiskompetenzen, vergleichbar mit der notwendigen Technik-Beherrschung beim Musizieren oder Fußball-Spielen (wie z.B. die auswendige Verfügbarkeit der Basissätze des kleinen Einmaleins), ist ein kreativer Umgang mit Mathematik (wie z.B. das Entdecken und Begründen von Mustern und Strukturen) nicht möglich.

Daher sollte den Kindern im Unterricht möglichst täglich und ritualisiert ein kurzer Zeitraum zur Verfügung gestellt werden, in dem sie Übungen zur Schulung dieser Basiskompetenzen durchführen können: Das Blitzrechenmaterial aus dem Programm „mathe 2000" stellt hierzu Angebote für alle vier Grundschuljahre zur Verfügung, das „schnelle Kopfrechnen" zunächst anschauungsgebunden und materialgestützt, später rein formal zu üben.

In der Praxis hat sich dieses Material insofern nicht nur, aber auch, bei der Förderung von Kindern mit Rechenschwierigkeiten bewährt. Es trägt zur Prävention von Rechenstörungen bei, da es Basisfertigkeiten zu sichern hilft, ohne vorschnell zu automatisieren – denn Letzteres ist, wie die Forschung zeigt, vielfach ursächlich für die Entstehung von „Rechenschwierigkeiten". Ausführliche Informationen zum Thema Rechenschwäche finden Sie in den Informationstexten.

 

nach oben

Informations-Papier

Hier finden Sie ein Informationspapier, das Ihnen kurz grundlegende Informationen zum Thema „Blitzrechnen" sowie weiterführende Links und Erläuterungen zum Einsatz der Blitzrechen-Plakate bietet.

Informationspapier – Blitzrechnen

nach oben

Blitzrechen-Plakate

Die – vom Projekt PIK AS zusammengestellten – Blitzrechen-Plakate dienen der Übersicht über alle Übungen eines Schuljahres. Alle vier Blitzrechen-Plakate liegen jeweils in einer DIN-A4-Fassung und in einer geviertelten Version vor. Letztere lässt sich zu einem DIN A2-Plakat zusammensetzen.


Die DIN A4-Fassung für die Kinder (und deren Eltern) mit Zuordnung der entsprechenden Seitenzahl im „Zahlenbuch" finden Sie hier:

Din A4 – Blitzrechnen-Plakate für die Schuljahre 1 bis 4

 

Die entsprechenden geviertelten Fassungen für den Aushang im Klassenraum finden Sie hier:

DIN A2 geviertelt – Blitzrechenplakat für Schuljahr 1
DIN A2 geviertelt – Blitzrechenplakat für Schuljahr 2
DIN A2 geviertelt – Blitzrechenplakat für Schuljahr 3
DIN A2 geviertelt – Blitzrechenplakat für Schuljahr 4

 

Die Materialien zum Blitzrechnen und die Blitzrechen-Plakate können aber auch lehrwerksunabhängig eingesetzt werden. Hierzu steht eine zweite Fassung der Plakate zur Verfügung, in welcher die dritte Spalte mit dem entsprechenden Verweis auf das Zahlenbuch fehlt.

Din A4 – Blitzrechen-Plakate für die Schuljahre 1 bis 4 (lehrwerksunabhängig)

Die entsprechenden geviertelten Fassungen für den Aushang im Klassenraum (ohne Verweis auf das Zahlenbuch) finden Sie hier:

Din A2 geviertelt – Blitzrechen-Plakat für Schuljahr 1 (lehwerksunabhängig)
Din A2 geviertelt – Blitzrechen-Plakat für Schuljahr 2 (lehwerksunabhängig)
Din A2 geviertelt – Blitzrechen-Plakat für Schuljahr 3 (lehwerksunabhängig)
Din A2 geviertelt – Blitzrechen-Plakat für Schuljahr 4 (lehwerksunabhängig)
Piko-mit-Paketen.png Hier finden Sie das gesamte Material dieser Seite (7,4 MB).

nach oben