Eine Initiative von
DTS_Logo_CB_3c_n.png
logomsw_2.png

Koop-Schulamt Gelsenkirchen

Schulamt für die Stadt Gelsenkirchen
Zeppelinallee 4
45879 Gelsenkirchen

Ansprechpartnerinnen

Frau SR'in Perdita Mergel (Leitung des Kompetenzteams)
Frau Doerte Kubessa (Co-Leitung des Kompetenzteams)

Anzahl der Grundschulen

Im Schuljahr 2013/14: 39 Grundschulen

Vorarbeiten und Voraussetzungen

Es hat bereits eine Zertifizierungsmaßnahme zum Thema „Rechenschwäche" stattgefunden. Das Kompetenzteam der Stadt Gelsenkirchen hat hierzu exemplarisch Fachkonferenz-Material entwickelt.

Kurzbeschreibung der Kooperations-Maßnahmen

1) Mathetag:

Am 04.12.2013 fand ein Mathetag statt. Adressaten für den Mathe-Tag waren alle Grundschullehrer/innen der Stadt Gelsenkirchen.
Die Teilnahme von zwei Kolleg/innen pro Schule war erwünscht.
Das Schulamt für die Stadt Gelsenkirchen unterstützte diesen Tag durch den Einsatz von KT-Moderatorinnen. Zudem stellten Mitarbeiterinnen des PIK AS-Teams Fortbildungs-Angebote bereit.

2) Mathe-Arbeitskreis:

In der Folge des Mathe-Tages wurde ein Mathe-Arbeitskreis in Gelsenkirchen eingerichtet (s.u.).
Adressaten für diesen Arbeitskreis sind interessierte Kolleginnen und Kollegen aller Grundschulen der Stadt Gelsenkirchen.
Auch hier ist die Teilnahme von zwei Kolleg/innen pro Schule erwünscht.

Planung der Nachhaltigkeit

  • Im Vorfeld des Mathe-Tages wurde im Rahmen der Schulleiter-Dienstbesprechungen am 15. Oktober 2013 über das Projekt PIK AS sowie über den Mathe-Tag und die Bildung eines Arbeitskreises als ein Beitrag zur fachbezogenen Unterrichtsentwicklung informiert (Referenten: Prof. Dr. Martin Bonsen, Universität Münster/Teilprojekt AS und Frau Dorothee Sandkühler-Daniel, Schulleiterin, Universität Dortmund/Teilprojekt PIK).
  • Der fachbezogene Arbeitskreis setzt sich mit verschiedenen inhaltlichen Schwerpunkten des Themas "Kompetenzorientierter Mathematikunterricht" nach den Bedürfnissen der Gruppenteilnehmer und -teilnehmerinnen auseinander.
  • Zudem sollen die Angebote des Projekt PIK AS in den Schulen besser bekannt und genutzt werden.
  • Die Treffen finden zweimal im Schulhalbjahr statt.
  • Mit den TeilnehmerInnen wurde abgestimmt, die Gruppe zu teilen, so dass zwei Gruppen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten arbeiten.
  • Die Leitung dieser Arbeitskreise haben ab dem 2. Schulhalbjahr 2013/2014 Frau Ina Nicolay und Frau Ulrike Wilmsen (beide KT Gelsenkirchen) übernommen.
  • Inhaltliche Schwerpunkte waren bisher: „Entdecken, beschreiben und begründen im Mathematikunterricht" sowie „Umgang mit Rechenschwierigkeiten".
  • Im Schuljahr 2014/15 wird u.a. zum Thema „Offene Aufgaben von Anfang an!" gearbeitet werden.

Stand: 11.06.2014